Sonntag, 17. September 2017

RFTV - Das Fetisch und BDSM Web TV

Vielleicht kennt ja der eine oder andere die Webseite schon, aber ich kannte sie noch nicht.
Ich meine die Webseite "RFTV - Das Fetisch und BDSM Web TV".

Durch puren Zufall bin ich über diese Seite gestolpert.
RFTV bring in loser Folge immer mal wieder Videoclips aus der Fetisch und BDSM-Szene, sowie auch Interviews, Reportagen und Produktvorstellungen.

Mein Ersteindruck ist nicht schlecht. Die Webseite und die Videos sind gut gemacht und vom Inhalt her auch recht interessant. Auch die Webseite an sich finde ich gut gestaltet und bin gespannt, was in Zukunft noch für interessante Themen geben wird.


Samstag, 2. September 2017

Toys und Kondome...?


Viele verwenden Toys entweder beim Sex oder bei der Selbstbefriedigung.

Selbstverständlich sollte man dabei auch auf die Hygiene achten. Nicht nur nach dem Gebrauch, sondern auch davor. Viele Dildos und Vibratoren werden zwar nach der Verwendung mit heißem Wasser und vielleicht noch mit einem Toy-Reiniger so richtig sauber gemacht, aber danach landen sie  in der Schublade oder sonst wo,  wo sie einfach so herumliegen. Wenn man dann Lust bekommt, greift man einfach in die Schublade und führt sich das Teil ein. Nun, da ja der Lustspender vorher gründlich gereinigt und desinfiziert wurde, sollte ja alles sauber sein. Im Prinzip stimmt das ja auch, aber wenn der Vibrator oder Dildo vorher noch in einer Schublade herumlag, setzt sich auf ihn mit der Zeit auch Staub und andere Schmutzpartikeln ab, die man sich dann ja mit „einführt“.  Klar, man kann ja den Dildo oder den Vibrator vorher noch mal abspülen, aber wer denkt denn daran, wenn die „Lust“ über einen kommt? Dabei gibt es doch eine ganz einfache und simple Lösung. Warum nicht ein Kondom benutzen? Die Lustgummis kann man auch wunderbar über seinen Dildo und oder Vibrator ziehen und nicht nur über den Penis.  Wenn man ein Kondom über seinen Dildo oder Vibrator gestreift hat, hat man eine schnelle und saubere Lösung um sich dann seiner Lust hinzugeben.  Auch bei anderen Toys, wie zum Beispiel bei dem „Magic Wand“, kann man vorher auf den Massagekopf ein Gummi ziehen. Gerade bei Toys die eine etwas raue Oberfläche haben, ist es manchmal schwierig die auch wirklich sauber zu bekommen und ein Kondom ist dann eine gute und hygienische Sache. 

Bevor jetzt einige aufschreien, von wegen „ich benutze doch nicht die teuren Kondome für die Selbstbefriedigung“, kann ich dazu sagen, dass man ja nicht unbedingt die guten, teuren Kondome dafür verwenden soll. Mittlerweile gibt es preiswerte Kondome auch in Beuteln zu 50 Stück, oder mehr. Diese bekommt man auf div. Onlineauktionen zu einem sehr günstigen Kurs. Aber auch abgelaufene Kondome, die man ja zum Sex nicht mehr verwenden sollte, eignen sich hervorragend für die Selbstbefriedigung. In Zukunft wirft man abgelaufenen Kondome nicht mehr weg, sondern markiert diese so, dass man gut erkennen kann, dass diese abgelaufen sind und sich somit nur noch für die Selbstbefriedigung eignen. Wir machen es auch schon seit langem so und es funktioniert wunderbar.

Donnerstag, 31. August 2017

[Fundstück] Kinky Comics

Im Netz habe ich eine Seite mit sehr schönen Comic-Strips gefunden, die das Thema BDSM aufgreifen.

Irgendwie kommen viele der gezeigten Situationen sehr bekannt vor... :D
Aber schaut doch selbst...

http://kinkycomics.tumblr.com/